Vor allem

Mit einem Sprung ins kalte Wasser begann 2018 die Arbeit an den 21. Kulturtage AKK. Gesucht wurden Kulturbegeisterte mit Spaß am Organisieren, um das Werk von Monika Fuhrmeister und Caesar Recker weiterzuführen, die sich nach zwanzig Jahren erfolgreicher Kulturtage-Organisation 2017 verabschiedet hatten.

Nach einer Zeit des Findens bildete sich im Februar die neue Initiativgruppe. Die Planung ging sofort los, Vorbereitungszeit gab es keine, Termine mussten eingehalten werden.

Der Wegfall des großen Veranstaltungszeltes an der Reduit erforderte eine Neuausrichtung des Programms. Was lag näher, als den Schwerpunkt auf die, zum Teil versteckten, Qualitäten der Ortsteile zu legen. Die vielen eingereichten Programmvorschläge zeigen, da gibt es ein großes Potential und viel Freude am Mitmachen in AKK. Ein herzliches Danke an alle, die sich in so großer Zahl für ihren Ort engagieren, an Elli Weishaupt für ihre Beiträge aus der bildenden Kunst und an Monika und Caesar, die uns die gesamte Planungsphase über mit ihrer Erfahrung begleitet haben.

Das diesjährige Programm bietet eine spannende Mischung aus Altbewährtem und Neuem. Neu ist zum Beispiel der Kulturparcours am 2. September. Einen Nachmittag lang können Sie dieses Jahr Kostheim neu entdecken, mit Veranstaltungen ausgerichtet von Bürgern aus AKK für Bürger aus AKK, Wiesbaden, Mainz und alle, die sich dafür interessieren.

Wir freuen uns auf die 21. Kulturtage, wir freuen uns auf Sie und wir freuen uns auf alle Veranstaltungen.

 

Ihre Initiativgruppe Kulturtage AKK

 

[facebook_likebox case_type=“like_button“ fbl_id=“10″][/facebook_likebox]