Panta Rhei

Jo Enders, Harald Kögler und Chris Jones, bekannt als Panta Rhei – „Alles im Fluss“ beschreibt auch das Programm des Abends  in der Evangelischen Stephanusgemeinde – sind drei Künstler, deren Improvisationen von gefühlvoll plätschernd bis stürzendem Wildwasser alles bieten.

Dazu liest die Reiseredakteurin, Regisseurin und Buchautorin Ruth Omphalius aus ihren Texten über das Reisen. „Panta Rhei“ weiterlesen

Marokko Impressionen unterstützen die neue Kita in Kastel

Berber in Marokko, Foto: Arndt Schlüter

Im Rahmen der Kulturtage AKK stellt Arndt Schlüter die Fotografien seiner Maroccoreise in der Erlöserkirche aus.  Nach der Vernissage folgte eine audiovisuelle Reise in das Land der Berber, der Riads, der roten Erde und der weißen Wüste, die viele Gäste anlockte, so wie mich als Marokkobegeisterte seit meiner Jugend.
Viele haben die Ausstellung bereits gesehen. Zum letzten Mal besteht dazu die Möglichkeit am Sonntag ab 11:30 Uhr http://kulturtage-akk.online/event/arndt-schlueter-marokko-impressionen-einer-reise-finissage-verkauf/

Arndt Schlüter verkauft im Rahmen der Finissage seine Bilder zugunsten der neuen Kita, die noch finanzielle Unterstützung benötigt. https://ev-erloesergemeinde-kastel.ekhn.de/startseite/aktuelles/umbau.html

Hier noch einige schön beschriebene Attribute dieses bezaubernden Landes :: https://www.triffdiewelt.de/marokko-abc-die-wichtigsten-merkmale-des-landes-im-ueberblick/

Woche ZWEI der Kulturtage AKK 2018 im Rückblick

Qigong Workshop mit Gisela Adam
Foto: skr

Vor uns der ruhig fließende Rhein – die kleinen Wellen, an denen sich die Abendsonne spiegelt – die alten Bäume, deren Blätter sanft vom Abendwind bewegt werden, ganz dem Atem der Natur nah, die sanft und ruhig fließenden Bewegungen des Qigong – im Einklang mit dem großen Ganzen.

So erleben die Teilnehmer in den frühen Abendstunden Qigong oder Chigong, die chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Die Übungen sollen den Qi-Fluss positiv beeinflussen. Körper- und Bewegungsübungen, Atemübungen, Konzentrationsübungen und Meditationsübungen sind die Bestandteile „Woche ZWEI der Kulturtage AKK 2018 im Rückblick“ weiterlesen

Harfenkonzert in der Michaelskirche

Als Ouvertüre zum Konzert ist das samstägliche 19 Uhr Läuten der Glocken zu hören, das wie eine Einstimmung auf das anschließende Konzert wirkt.

Gut 40 Gäste fühlen sich, vom Angebot eine Hafensolistin zu erleben, angezogen. Darunter auch die von uns hofierte Zielgruppe der jüngeren Menschen. Simone Sorgalla singt zu den Klängen ihrer Harfe schottische und irische Traditionals und Eigenkompositionen.

Die Akustik ist hervorragend. Simone Sorgallo verschmilzt förmlich mit ihrer Harfe und „noch nie habe ich jemand so schön von Sehnsucht und unerfüllter Liebe singen hören wie heute Abend, schwärmt Claudia Bau.
Es gibt auch Gäste, die mit der Musik nichts anfangen können, sie verlassen die Veranstaltung vorzeitig –  wie schade.

Wir finden Simone Sorgalla ist ein Geheimtipp – absolute Empfehlung!