Aktuelle Veranstaltungen



Auf den Veranstaltungsseiten können Sie rechts
durch Klick auf die Adresse UNTER DEM FOTO
zum Routenplaner auf Google Maps gelangen.

 

 

Di
18
Sep2018

kunst schau fenster – Überfall auf die Kunst

ab 20:00

Ort: Treffpunkt Babbeleck

Mainzer Ecke Frankfurter Straße

zur Veranstaltung

Mi
19
Sep2018

Don’t think twice – Lieder und Texte von Bob Dylan

ab 20:00

Ort: Stadtteilbibliothek Kostheim

Winterstraße 20, KOSTHEIM

zur Veranstaltung

Do
20
Sep2018

e Rippche – abber schnell

ab 20:00

Ort: Museum Castellum in der Reduit

Kasteler Museumsufer, KASTEL

zur Veranstaltung

Fr
21
Sep2018

Alles im Fluss | Musik, Texte, Malerei

ab 19:00

Ort: Evangelische Stephanusgemeinde

Linzer Straße 7, KOSTHEIM

zur Veranstaltung

Sa
22
Sep2018

Familienfest Amöneburg

ab 11:00 bis 17:00

Ort: Sportplatz, Biebricher Straße 12

Biebricher Straße 12, AMÖNEBURG

zur Veranstaltung

Sa
22
Sep2018

Offenes Atelier Elli Weishaupt

ab 14:00 bis 19:00

Ort: Atelier Elli Weishaupt

Hauptstraße 137, KOSTHEIM

zur Veranstaltung

Sa
22
Sep2018

Offenes Atelier Wilhelm Adam

ab 14:00 bis 19:00

Ort: Atelier ars adamis

Maaraustraße 8, KOSTHEIM

zur Veranstaltung

Sa
22
Sep2018

Urbanes Pflanz-Projekt – Abbau

ab 15:00

Ort: Ecke Kloberstraße / Frankfurter Straße

Kloberstraße, KASTEL

zur Veranstaltung

Sa
22
Sep2018

Patrick Hermann: Searching | Finissage mit Druckvorführung

ab 18:00

Ort: Heimatmuseum Kostheim

Hauptstraße 137, KOSTHEIM

zur Veranstaltung

So
23
Sep2018

Arndt Schlüter: Marokko – Impressionen einer Reise | Finissage | Verkauf

ab 11:30

Ort: Evangelische Erlösergemeinde

Paulusplatz 5, KASTEL

zur Veranstaltung

So
23
Sep2018

Offenes Atelier Maria Schwer

ab 14:00 bis 17:30

Ort: Atelier Maria Schwer

Frankfurter Straße 23, KASTEL

zur Veranstaltung

So
23
Sep2018

Konzert im Atelier: Felix Will – Klassische Gitarre

ab 16:00

Ort: Atelier Elli Weishaupt

Hauptstraße 137, KOSTHEIM

zur Veranstaltung

So
23
Sep2018

Jürgen Heimbach: Offene Wunden | Lesung

ab 18:00

Ort: Atelier Maria Schwer

Frankfurter Straße 23, KASTEL

zur Veranstaltung

 

 

Dauerhafte Ausstellungen vom 24.8. – 23.9.2018




Der Eintritt für alle Ausstellungen und Installationen ist kostenfrei.

 

kunst schau fenster
Frankfurter und Mainzer Straße durchgängig während der Kulturtage
INFO


Fotoausstellung Arndt Schlüter
Paulusplatz 5 Kastel
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr 9:00 – 13:00 Uhr und Do 15:00 – 19:00 Uhr
sowie nach dem Gottesdienst (So ca. 11.30 – 12:00 Uhr)
INFO


Fotografien Reinhold Schmelz
Winterstraße 13 Kostheim
Öffnungszeiten: So 10:00 – 12:00 Uhr, Mi 18:00 – 19:00 Uhr und siehe
www.offenes-wohnzimmer.de
INFO


Kari Hansen – Art Nouveau und Mixed Media
Ortsverwaltung Kastel/Kostheim, St. Veiter Platz 1
Öffnungszeiten der Ortsverwaltung
INFO


Patrick Hermann: Searching – Holzschnitte und Gemälde
Heimatmuseum Kostheim, Hauptstraße 137
Öffnungszeiten So 26.8./ 2.9./ 9.9 je 14-17 Uhr und am 16.09. 14-19 Uhr
Do 30.08./ 6.9./ 13.9./ 20.09 18-20 Uhr
INFO


DavisKlemmGallery:
Steinern-Kreuz-Weg 24a Kostheim
Albrecht Wild und Petra Scheibe Teplitz
Öffnungszeiten: Mi – Sa 11:00 – 16:00 Uhr und nach Vereinbarung 0178-2869730 oder info@davisklemmgallery.de
INFO


Entdeckertour auf Gottes Spur – eine Erlebnisausstellung
Ev. Stephanuskirche, Linzer Straße 7
Öffnungszeiten: So 11.30 – 12.30 Uhr und Do 16:00 – 20:00 Uhr


Urbanes Pflanz-Projekt
Am Paulusplatz ab 1. September 12:00 Uhr durchgängig bis zum Ende der Kulturtage
INFO


Konsum / Kunststoff / Konsequenzen
Kasteler Strand ab 1. September 17:00 Uhr bis zum Ende der Kulturtage siehe auch schulkinderbetreuung.com
INFO


Museum Römischer Ehrenbogen
Große Kirchenstraße 5 – 13
Öffnungszeiten: So 10.30 – 12.30 Uhr


Zeitenwende vor 100 Jahren
So 10.30 – 12.30 Uhr (12.8. bis 18.11.18)
Museum Castellum, Reduit, Rheinufer
Die Ausstellung befasst sich mit den Jahren 1914 bis 1918: der erste Weltkrieg. Heimatgeschichte (er)leben.

 

Kulturtage AKK

Das sind vier Wochen kulturelles Programm in den Wiesbadener Stadtteilen Amöneburg, Kastel und Kostheim.

Da trifft man auf Menschen, die musizieren, singen, Theater spielen, malen, zeichen, fotografieren oder die wechselvolle Geschichte der Orte lebendig werden lassen.

Da erlebt man viel Neues und auch Altbewährtes, von Menschen für Menschen, die sich für unsere drei besonderen Stadtteile interessieren.

ganz nah

am vielfältigen Leben in AKK, mit den Vereinen, den Schulen und den vielen kulturell Interessierten – mit lokal inspirierten Veranstaltungen, die zu Fuß oder mit dem Rad erreicht werden können.

anders

als erwartet – die Stadtteile und die Menschen neu entdecken.

als bisher erscheint das vollständige Programm und aktuelle Nachrichten zu den Kulturtagen auf unserer Homepage und auf Facebook.

Anders gibt’s ganz nah!

AKK – wir entdecken unsere Stadtteile und ihre Menschen neu,  nach dem Motto:

Du wohnst in AKK, lebst Du auch hier?

 

 

Mitmachen

Wir wollen Dich!

Mach auch Du mit!

Menschen aus AKK und Umgebung bekommen im Rahmen der Kulturtage eine Präsentationsplattform für ihre schöpferischen, kreativen Werke.

Menschen, die durch ihre kreative Leistung andere ansprechen und mitnehmen können, möchten wir in der Öffentlichkeit bekannt machen.

Wenn Ihr selbst oder jemand, den oder die Ihr kennt, musiziert, Theater spielt, malt, schreibt, vielleicht eine interessante Sammlung besitzt oder einfach einen Kulturbeitrag leisten möchte, meldet Euch für 2019.

Wir freuen uns.

E-Mail: mail@kulturtage-akk.online

Backstage

Marokko Impressionen unterstützen die neue Kita in Kastel

Im Rahmen der Kulturtage AKK stellt Arndt Schlüter die Fotografien seiner Maroccoreise in der Erlöserkirche aus.  Nach der Vernissage folgte eine audiovisuelle Reise in das Land der Berber, der Riads, der roten Erde und der weißen Wüste, die viele Gäste anlockte, so wie mich als Marokkobegeisterte seit meiner Jugend. Viele haben die Ausstellung bereits gesehen. …

Laster der Nacht

Ganz großes Kino zeigt uns das Wanderkino. Stummfilme  aus dem frühen 20. Jahrhundert als die Bilder laufen lernten. Filmmusik live mit Piano und Violine machen die Szenen lebendig, gefühlvoll, biegen den Spannungsbogen und fesseln das Publikum. Jeder der vier Filme erhält verdienten Applaus. Die kleinen Strolche :: Affentheater (1926) Die kleinen Strolche (im Original Our …

Woche ZWEI der Kulturtage AKK 2018 im Rückblick

Qigong Workshop mit Gisela Adam Vor uns der ruhig fließende Rhein – die Wellen, die sich in der Abendsonne spiegeln – die alten Bäume, deren Blätter sanft vom Abendwind bewegt werden und die ebenso sanft fließenden und ruhigen Bewegungen des Qigong – ganz im Einklang mit der Natur. So erleben die Teilnehmer in den frühen …