Susanne Reichert: Tierisch abgehoben / Lesung

Bitte Beachten: Die Lesung findet in der Stadtteilbibliothek Kastel in der Zehnthofstraße 41 statt und nicht wie im gedruckten Programm beschrieben.

Gerade eben war Marlene Schwarz noch ganz relaxt mit ihrer Familie und ihren besten Freunden im Sommerurlaub, da holt sie der turbulente Alltag schonwieder ein. Ihr Freund Mario plant überraschend Familienzuwachs, ihre älteste Tochter will auswandern und ein französischer Austauschschüler steht vor der Tür …

Special Guest: Jutta Loskil, Gitarre

 

Hermann Heiser: In der Schwebe / Lesung

“In der Schwebe” ist der Titel von Hermann Heisers neuem Erzählband. Sechs packende Geschichten führen in Grenzregionen der Erde und schildern Grenzsituationen unserer unsicheren und zerbrechlichen Existenz. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Thomas Humm, der die Texte auf dem Akkordeon einfühlsam illustriert.

Tiergeschichten im Tierpark

Im Rahmen eines Tags der offenen Tür mit Führung durch den idyllisch gelegenen Kasteler Tierpark liest Lisa Best (15) Tiergeschichten mit Bezug auf die dort lebenden Tiere. Eltern und Kinder können sich anschließend mit Kaffee, Kuchen und Getränken stärken.

Tagesprogramm

11.30 Uhr:    Erste Leserunde, Treffpunkt Ententeich

15.00 Uhr:   Zweite Leserunde, Treffpunkt Ententeich

Die Lesung ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

“Verschloofe!” – Mundartlesung

Es is helle Daach, ich lei im Bett un petz krompfhaft die Aache zusomme, weil moi Moma achtgibt wie en Schießhund. Ich soll verschloofe! – Die Mundartgeschichten von Gertraud Lindemann erzählen Geschehnisse aus ihrer engeren und weiteren Heimat, haben meist einen heiteren Hintergrund und spielen in der Zeit von 1900 bis heute.

Panta Rhei und Elftraud von Kalckreuth

Verflochten mit der unverwechselbaren, immer wieder überraschenden Musik von Panta Rhei (Christopher Jones, Joachim Enders und Harald Kögler), erzählt Elftraud von Kalckreuth von abenteuerlich bedeutsamen Entdeckungen auf dem “Weg der 24 Steine”.

“Und eisig weht der kalte Wind” / Lesung mit Musik

Schülerinnen und Schüler der WLS lesen aus demBuch von Ricardo Lenzi-Laubinger über das Schicksal einer deutschen Sinti-Familie. Sinti-Musiker umrahmen mit ihren Instrumenten die Lesung. Es wird auch erinnert an das Schicksal der Kostheimer Musiker-Familie Lehmann, die am 10. Mai 1940 zu einem Transport in das besetzte Polen gezwungen wurde.